Die Aktivierung von DLC-Beschichtungen ist routinemäßig verfügbar für alle marktgängigen Schichten

Aktivierung
von DLC

Die Aktivierung von DLC-Schichten ist routinemäßig verfügbar für alle beschichteten Verschleißteile wie z. B. Tassenstößel, Nockenwellen, Lager und Kolbenringe.

Die Schichten werden direkt über eine Kernreaktion am Beschleuniger mit einer guten Ausbeute aktiviert. Für die Verschleißtests an DLC-Schichten sind Aktivitäten im Bereich von 0,5 bis 1 MBq Be-7 je nach Bauteil geeignet. Die Freigrenze dieses Nuklids für die lizenzfreie Handhabung beträgt 10 MBq.

DLC und Polymere

Veröffentlichung Daul et al. In Tribologie und Schmierungstechnik zur 7Be-Implantation (de)

News

Neue Veröffentlichung

Die Zusammenfassung einer neuen Veröffentlichung der ZAG Zyklotron AG in "Applied Radiation and Isotopes" zur...

>>> Weiterlesen...

4 KIPROS 200 und 2 Concentration Units ausgeliefert

Vier unserer neuen Gastargets KIPROS 200 für die Herstellung von ultrareinem Iod 123 wurden hergestellt und nach...

>>> Weiterlesen...

Neue Veröffentlichungen von ZAG

Vortrag in Dohar Qatar, 9. International Conference on Isotopes, 12. bis 16. November 2017: "Installations at and...

>>> Weiterlesen...

KIPROS 200

KIPROS 200 is our newly designed high-performance gastarget for production of Iodine 123. Please find more in the...

>>> Weiterlesen...

Tribologie und Radionuklidtechnik

Tribologie und Radionuklidtechnik...

>>> Weiterlesen...

News-Archiv

Ältere Veröffentlichungen >>> mehr