Bestrahlungsanlage für Maschinenteile an unserem Kompaktzyklotron KAZ

Die Aktivierungs-
Technik

 
Unser Kompaktzyklotron
dient der Erzeugung der hochenergetischen geladenen Teilchen (Ionen) für die radioaktive Markierung.
Ein evakuiertes Strahlführungssystem leitet den Ionenstrahl zu der Bestrahlungsanlage für Maschinenteile.
 
Unser Minizyklotron
unser zweiter Beschleuniger zur Erzeugung hochenergetischer geladener Teilchen für die radioaktive Markierung erweitert unsere Aktivierungsmöglichkeiten und erhöht die Liefersicherheit.
 
 01 box RTM activation graphic 800px
Radioaktive Markierung
Der Ionenstrahl trifft das Maschinenteil exakt in der verschleißkritischen Zone und erzeugt über Kernreaktionen eine gut messbare radioaktiv markierte Schicht geringster Aktivität. Die Bestrahlungstechnik wird im Bild oben mit der schematisch dargestellten Motorblockbestrahlung eines Verbrennungsmotors zur Markierung der Zylinderbohrung für eine Verschleißmessung im OT-Bereich des ersten Kolbenrings gezeigt.
 
 

News

Neue Veröffentlichung

Die Zusammenfassung einer neuen Veröffentlichung der ZAG Zyklotron AG in "Applied Radiation and Isotopes" zur...

>>> Weiterlesen...

4 KIPROS 200 und 2 Concentration Units ausgeliefert

Vier unserer neuen Gastargets KIPROS 200 für die Herstellung von ultrareinem Iod 123 wurden hergestellt und nach...

>>> Weiterlesen...

Neue Veröffentlichungen von ZAG

Vortrag in Dohar Qatar, 9. International Conference on Isotopes, 12. bis 16. November 2017: "Installations at and...

>>> Weiterlesen...

KIPROS 200

KIPROS 200 is our newly designed high-performance gastarget for production of Iodine 123. Please find more in the...

>>> Weiterlesen...

Tribologie und Radionuklidtechnik

Tribologie und Radionuklidtechnik...

>>> Weiterlesen...

News-Archiv

Ältere Veröffentlichungen >>> mehr