Donnerstag, 27. November 2014

Zr 89 für PET

6.2 Nuklidkarte Zr89 100px Zr 89 kann vorteilhaft in der Tumordiagnostik mittels PET (Positronen-Emmissions-Tomographie) durch Markierung von Antikörpern eingesetzt werden.
Ein Herstellungsprozess für isotopenreines Zirkonium 89 war Ziel des vom BMWT geförderten Projektes (im Rahmen des Zentralen Innovationsprogrammes Mittelstand ZIM). Es wurde gemeinsam mit Mitarbeitern des Instituts für Physikalische Chemie der Hochschule Mannheim durchgeführt.

Es können 70 µA Strahlströme routinemäßig eingesetzt werden.
Der Verarbeitungsprozess für das Zr 89 ist fertiggestellt.

News

Eigentümerwechsel bei der ZAG Zyklotron AG

Kundeninformation zum Eigentümerwechsel bei der ZAG Zyklotron AG: Nach vielen Jahren der vertrauensvollen...

>>> Weiterlesen...

[18]-FDG Arzneimittelinformationen für Fachpersonal aktualisiert verfügbar

Die aktualisierte Arzneimittelinformation für Fachpersonal zu 18F-FDG kann hier als pdf-Datei heruntergeladen werden...

>>> Weiterlesen...

Neue Veröffentlichung

Die Zusammenfassung einer neuen Veröffentlichung der ZAG Zyklotron AG in "Applied Radiation and Isotopes" zur...

>>> Weiterlesen...

4 KIPROS 200 und 2 Concentration Units ausgeliefert

Vier unserer neuen Gastargets KIPROS 200 für die Herstellung von ultrareinem Iod 123 wurden hergestellt und nach...

>>> Weiterlesen...

Neue Veröffentlichungen von ZAG

Vortrag in Dohar Qatar, 9. International Conference on Isotopes, 12. bis 16. November 2017: "Installations at and...

>>> Weiterlesen...

News-Archiv

Ältere Veröffentlichungen >>> mehr