F-18 FDG und Iod-123 wird täglich hergestellt und sicher verpackt ausgeliefert

Bessere Diagnosen
durch die richtigen Radiopharmaka

Stoffwechselstörungen des mensch­lichen Körpers sind Ursache vieler Krankheiten – vom vollständigen Organ bis zur einzelnen Zelle. Nuklearmedizinische Diagnose­ver­fahren ermöglichen die Untersuchung solcher Störungen „in vivo“ mit Hilfe radioaktiv markierter Substanzen, die in Spuren gezielt in das Stoffwechselgeschehen eingeschleust werden. Unter den verschiedenen nuklearmedizinischen Verfahren ermöglicht es PET (Positronen-Emissions-Tomographie) mittels F-18 FDG, diese Analysen sehr genau und lokal auszuführen.

News

Eigentümerwechsel bei der ZAG Zyklotron AG

Kundeninformation zum Eigentümerwechsel bei der ZAG Zyklotron AG: Nach vielen Jahren der vertrauensvollen...

>>> Weiterlesen...

[18]-FDG Arzneimittelinformationen für Fachpersonal aktualisiert verfügbar

Die aktualisierte Arzneimittelinformation für Fachpersonal zu 18F-FDG kann hier als pdf-Datei heruntergeladen werden...

>>> Weiterlesen...

Neue Veröffentlichung

Die Zusammenfassung einer neuen Veröffentlichung der ZAG Zyklotron AG in "Applied Radiation and Isotopes" zur...

>>> Weiterlesen...

4 KIPROS 200 und 2 Concentration Units ausgeliefert

Vier unserer neuen Gastargets KIPROS 200 für die Herstellung von ultrareinem Iod 123 wurden hergestellt und nach...

>>> Weiterlesen...

Neue Veröffentlichungen von ZAG

Vortrag in Dohar Qatar, 9. International Conference on Isotopes, 12. bis 16. November 2017: "Installations at and...

>>> Weiterlesen...

News-Archiv

Ältere Veröffentlichungen >>> mehr